HAW HAMBURG Department Design
Vorlesungsverzeichnis
HAW HAMBURGHAW HAMBURG Department Design Vorlesungsverzeichnis

+ Merkliste |Kursdetail drucken

Less, but better - zeitgemäßer Luxus (B)

Less, but better - zeitgemäßer Luxus 

Was bedeutet es für den Umgang mit Mode, wenn wir uns dazu entschließen, dem raschen Wechsel von Trends, dem unbedachten Konsumieren von Kleidung und dem Diktat von Labels zu entgehen?

Wir fangen an, über unsere eigenen Fähigkeiten, Bedürfnisse, Ressourcen und Arbeitsbedingungen, über unsere Verantwortung für uns und für andere nachzudenken. 

Wie wollen wir in Zukunft unsere ästhetischen Potentiale gestalten?

Als Resultat des Designprozesses entsteht ein Produkt, das ist die Aufgabe des Designers.

Der Modedesigner schafft Kleidungsstücke, ästhetische Produkte, die dem Anspruch auf Tragbarkeit genügen müssen.

Vermeiden wir also, Überflüssiges zu produzieren, und konzentrieren uns auf das Gestalten von Kleidungsstücken mit höchstem Anspruch an Materialqualität und Verarbeitung. Damit hätten wir unter Berücksichtigung umweltschonender Aspekte und technologischer Innovationen zugleich ein nachhaltiges Produkt kreiert.

Im Zentrum der Realisierung eines Kleidungsstückes steht die ästhetisch stimmige Einzellösung.

Um den Einstieg in den Gestaltungsprozess zu erleichtern, möchte ich mit einem Rahmen konkreter Vorgaben in die Ideenfindung starten. 

Die Themen werde ich zu Semesterbeginn vorstellen.

Anmerkung

Der Kurs besteht aus einem Teil A (Designkonzeption) und einem Teil B (Designentwicklung), die beide als ein Kurs belegt werden müssen.