HAW HAMBURG Department Design
Vorlesungsverzeichnis
HAW HAMBURGHAW HAMBURG Department Design Vorlesungsverzeichnis

+ Merkliste |Kursdetail drucken

Vortragsreihe: Potentials of Speculation II

Potentials of Speculation II Digitale Vortragsreihe zu Positionen, Interpretationen und Praktiken des Spekulativen


Das Forschungsprojekt Speculative Space am Zentrum für Designforschung fragt nach den Erkenntnispotentialen spekulativen Designs. In der Vortragsreihe Potentials of Speculation II fokussieren wir konkrete spekulative Ansätzen und Taktiken verschiedener Disziplinen. Während wir im letzten Semester vornehmlich afrofuturistische Positionen im Blick hatten, wenden wir uns dieses Semester folgenden Fragen zu:

Was bedeutet Spekulation in feministischen Praktiken? Kann man die Spekulationen an der Börse als Designstrategie denken? Welche Rolle spielt Spekulation in der Geschichtsschreibung? Oder allgemeiner: Wie ist eine spekulative Wissenschaft möglich? Wie sieht eine Wissenschaft aus, die als Werkzeug der Wissensproduktion ihre dogmatische Seite gleichsam infrage stellt? Und inwiefern eignet sich eine spekulative Gestaltungspraxis für diese Akrobatik?

Die Gastredner*innen für folgende Termine werden noch bekannt gegeben.

06.04. Einführung 20.04. (t.b.a.) 04.05. (t.b.a.) 18.05. (t.b.a.) 15.06. (t.b.a.) Die Termine finden jeweils um 18 Uhr per Zoom Konferenz statt. Genauere Informationen und mögliche Programmänderungen werden unter folgendem Link bekannt gegeben: http://speclog.xyz/news-archive

Studierende der HAW haben die Möglichkeit, sich den Kurs anrechnen zu lassen. Diesbezügliche Informationen werden hier noch bekannt gegeben.

Anmerkung

Digitale Vortragsreihe

Die Termine finden jeweils um 18 Uhr per Zoom Konferenz statt. Genauere Informationen, Terminübersicht und mögliche Programmänderungen werden unter folgendem Link bekannt gegeben: http://speclog.xyz/news-archive

Zoom Link: https://haw-hamburg.zoom.us/my/potentialspeculation

Studierende der HAW haben die Möglichkeit, sich den Kurs anrechnen zu lassen. Voraussetzung für eine Scheinvergabe ist eine Teilnahme an mindestens 80% der Termine in im kommenden Sommersemester 2021. Eine Benotung kann erfolgen nach regelmäßiger Teilnahme und Einreichung einer Hausarbeit (Umfang 6-8 Normseiten) zu folgender Frage: Welche Potenziale hat Spekulation im Kontext von Gestaltung? Beziehen Sie sich dabei auch auf einen oder mehrere Vorträge aus der Reihe Potentials of Speculation. Persönliche Anmeldung via Zoom nach dem Termin am 20.04.21 mit Mal Malpass.