HAW HAMBURG Department Design
Vorlesungsverzeichnis
HAW HAMBURGHAW HAMBURG Department Design Vorlesungsverzeichnis

+ Merkliste |Kursdetail drucken

Fertigungstechnik, Schmucktechnik/ manufacturing technology of textile art techniques /Intern. Program

Das Modul Fertigungstechnik Schmuck zeichnet sich durch eine große Freiheit in der Umsetzung der vorgestellten Themen aus.

Die Studierenden erlernen unterschiedlichste Formen und Interpretationen von textilen Schmucktechniken. Hierfür bietet unser Maschinenpark mit seinen vielfältigen fertigungstechnischen Möglichkeiten eine professionelle Unterstützung.

Die Neuinterpretierung, Gestaltung und Umsetzung dieser Techniken stehen hierbei im Fokus.

Der eigene Entwurf und dessen Realisierung bilden den Schwerpunkt dieses Kurses. Oberste Priorität hat dabei der modische Einsatz der Schmucktechniken im Gesamtbild des Bekleidungsstückes.

The module manufacturing technology of textile art techniques is characterized by a great freedom in the implementation of the presented topics.

Students learn different forms and interpretations of textile art techniques. Our machine park with its diverse manufacturing possibilities offers a professional support.

The reinterpretation, design and realization of these techniques are the focus here.

The own design item and realization builds the key aspects of this course. Top priority is given to the use of fashionable art techniques in the overall image of the design.

Anmerkung

Der erfolgreiche Abschluss der Module Schnittgestaltung 1 + 2 sowie Fertigungstechnik 1 + 2 wird empfohlen. 

Successful completion of the modules Schnittgestaltung 1 + 2  (cut design) as well as  Fertigungstechnik 1 + 2 (production technology) is recommended.

This course will be taught both in German and English.

Da eine Vorstellung des Kurses vor der Einschreibung in präsenz nicht möglich sein wird, hier eine kurze Erläuterung: 

Im ersten Abschnitt des Kurses erarbeiten Sie Arbeitsproben nach eigenen Entwürfen zu Themen wie z.B. Wattestepp, Applikationen, Inkrustrationen, Cut-outs mit dem Lasercutter, Gespinsten, Smok, Biesen, Falten, Plissées, Origamifalten, Crash, Rüschen und Volants...Im zweiten Abschnitt des Kurses wird ein Kleidungsstück/Outfit mit Schmucktechniken umgesetzt. Dieses kann für Textildesign-Studierende jedoch auch eine alternative Arbeit sein.

Der Kurs wird hybrid stattfinden. Präsenzunterricht zur angegebenen Zeit in Kombination mit theoretischen Inhalten per Webinar. Die Zeit für das Webinar wird mit den eingeschriebenen Teilnehmer*innen abgesprochen.

Die Kursvorstellung findet am Mittwoch, den 31.3.2021 zwischen 11.00 und 12.00 Uhr online in MS Teams statt. Die Einschreibung erfolgt danach. Siehe bitte Newsletter MoKoTex vom 22.3.2021!

 Sollten Sie Fragen haben kontaktieren Sie mich gern per Mail unter Martina.lutz@haw-hamburg.de

This time there is no change to introduce the course in presence before signing. Therefore a short explanation:

In the first part of the course you will do sample work of your own design in the following techniques: Quilting, application, inverted application, Cut-outs by Lasercutter, cocooning, smoking, pin tubs, pleats, plissées, origami pleats, crash, ruffles, flounces...In the second part of the course we will design clothes/ an outfit or a compatible article for textile design students.

The course will be hybride. The practical part will take place at the planed time. The theoretical part will by Webinar and dated with the participants.

The date for an introducing webinar will follow.
For any questions contact me by mail: Martina.lutz@haw-hamburg.de